, Auf der Maur Dominic

EHC Jahresbericht 20-21 TK Aktive

EHC Jahresbericht 20-21 TK Aktive

Jahresbericht TK-Aktive Saison 2020/21

Zu Beginn meines ersten Jahresberichts als Teamverantwortlicher der 1. Mannschaft des EHC Einsiedeln, möchte ich mich bei meinem Vorgänger Beat Lenherr für seine Tipps, Hilfe und seine super Arbeit, welche er in den letzten Jahren geleistet hat, bedanken. Zudem möchte ich mich bei allen Mitgliedern des EHC Einsiedeln für das Vertrauen bedanken, welches mir für das Amt als TK und Captain ausgesprochen wurde.

Offizieller Teil:

Im Sommer durften wir, auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie, nur eine verkürzte Saison Streethockey in Wollerau spielen. Die kurze Saison war jedoch bereits eine gute Vorbereitung für das ab September beginnende Eistraining. Zudem war das Training im Sommer zusammen mit Wollerau super für den Teamzusammenhalt, welcher in der ersten Mannschaft immer besser und dank zunehmender Trainingsteilnahme der Aktiven auch immer grösser wurde. Ab Anfang September konnten wir dann endlich wieder in Zug auf dem Eis trainieren. Dank, des von Michi Büeler genial durchgeführten Trainings, war die Teilnahme nicht nur am Anfang riesig, sondern blieb auch die ‘’ganze’’ Saison über gross. Als dann der Eispark in Einsiedeln auch für uns gerüstet war durften wir unter der Leitung von Beat Lenherr ein zusätzliches ‘’Skillstraining’’ absolvieren. Bei diesen Trainings machte man sofort enorme Fortschritte und man wurde von Training zu Training fitter und schneller. Auch hier möchte ich Beat und seinem Team nochmals danke sagen für die Organisation und Umsetzung.

Am 10.Oktober begann dann die ZEP-Saison. Wir starteten wieder in der Gruppe B als immer noch aktueller ‘’Meister’’ und somit natürlich auch in der Favoritenrolle. Unsere Stärke als Mannschaft bewiesen wir dann gleich in den ersten zwei Spielen, welche wir mit 4:8 und 5:3 für uns entschieden. Darauf folgte in Schaffhausen die erste Niederlage. Jedoch war diese Niederlage nur ein kleiner Dämpfer in der Saison, einige Tage später wurde, wie wir bereits ahnen konnten, die Saison aufgrund der Bundesentscheide abgebrochen. Deshalb fällt auch mein Jahresbericht für letzte Saison kurz aus.

Blick auf die Saison 2021/22: ·        

  • Bereits begonnen hat das Training in Wollerau, bei welchem die Teilnahme von Eishockeyspielern etwas grösser sein könnte. Ob eine Meisterschaft verkürzt oder komplett gespielt wird ist noch unklar.
  • Die 1. Mannschaft geht das erste Mal am 03. September 2021 auf’s Eis. Dann findet für drei Tage ein intensives Trainingsweekend in Adelboden statt.
  • Ab Ende September werden wir wieder wie gewohnt das Training in Zug und später in Rapperswil aufnehmen.
  • Informationen zum Start der ZEP Saison habe ich momentan noch keine. Wir werden wieder in der Gruppe B starten und hoffentlich eine komplette erfolgreiche Saison spielen können.

Weitere Infos werden so rasch wie möglich bekannt gegeben.

 

Sportliche Grüsse

TK Aktive  

 

Philippe Hartgens