, Auf der Maur Dominic

EHC Jahresbericht 20-21 Präsident

EHC Jahresbericht 20-21 Präsident

Jahresbericht des Präsidenten zur 69. Generalversammlung

Eine wiederum CORONA – bedingte verkürzte Saison in der ZEP für den EHC Einsiedeln hatte bereits ein frühes Ende. Mit den damaligen Massnahmen des Bundes haben wir lediglich drei Spiele bestreiten können. Somit nahmen unsere Ziele für dieses Jahr ein abruptes Ende.

Die 1. Mannschaft hatte diese Saison das Ziel, sich im technischen und spielerischen Bereich weiterzuentwickeln um in der Saison 21 - 22 wieder den Sprung in die 4. Liga zu schaffen. Um dies auch umzusetzen, gab es dieses Jahr für die 1. Mannschaft ein Techniktraining am Mittwochabend im Eispark, welches durch Beat Lenherr organisiert wurde. Dies kam dann leider auch zu einem Ende nach dem Bundesratsentscheid.

In der Saison 20 - 21 konnten wir mit der 1.Mannschaft leider kein Trainingsweekend durchführen. Jedoch wurde ein Ersatzevent von Philipp Hartgens für die Teambildung organisiert. Ich möchte mich hiermit bei unserem TK Aktiven herzlich für die Organisation bedanken. Es war ein erfolgreicher und lustiger Tag, wo sich die 1. Mannschaft nach langer Sommerpause wieder traf. Mit viel Euphorie und Mut startete die 1. Mannschaft in die Saison. Der Trainingsbesuch war sehr erfreulich und konnten diese Konstanz bis zum Abbruch hochhalten.

Trainer Michael Büeler war beim 1. Eistraining fast ein wenig überfordert, da es schon eine Weile her ist, dass so viele im Training waren.

Ich möchte Michael Büeler recht herzlich für die großartige Arbeit bedanken. Ich hoffe, dass wir die zukünftige Saison komplett Spielen und uns nochmals weiterentwickeln können, damit der EHC wieder in die 4. Liga einsteigen und mitspielen kann.

Chilbi

Die Chilbi wurde dieses Jahr vom Bezirksrat wegen der CORONA – Pandemie offiziell abgesagt. Es schliessen sich Vereine zusammen und wollten eine «Ersatz-Chilbi» auf die Beine stellen um uns der Einsiedler – Bevölkerung zeigen zu können. Der EHC unterstützte diese Idee. Es fanden einzelne Sitzungen statt und die Planung für diesen Anlass war im Gange. Jedoch mussten wir dann aber auch die «Ersatz-Chilbi» absagen, da es vielen Vereinen zu gefährlich war die Chilbi in dieser Form durchzuführen.

Skateathon / Sponsorenappero

Unser jährliche Skateathon fand auch dieses Jahr im Eispark statt. Jedoch konnte dieses Jahr nur der Nachwuchs daran teilnehmen. Für die aktiven war es auf Grund der besonderen Lage nicht gestattet mitzulaufen. Unser beliebter Sponsorenappero fiel leider ebenfalls der besonderen Lage zum Opfer.

Trotzdem haben wir im Vorstand entschieden, dass wir für den Nachwuchs am Nachmittag noch ein kleines Turnier durchführen, damit Sie uns zeigen können was sie bereits in diesem Jungen alter draufhaben. Dieses Jahr war Petrus leider nicht auf unserer Seite, ich bedanke mich allen Helfern und Sponsoren, welche uns diesen Event ermöglichen und vor allem dem Eispark Team, welches uns super unterstützt.

Trotz schlechtem Wetter und allen Widrigkeiten war es aus meiner Sicht wieder ein voller Erfolg. Die Eltern und Angehörigen des Nachwuchses konnten hautnah dabei sein und unser Nachwuchs beim Rundenlaufen anfeuern.

Ich freue mich schon heute auf den nächsten Skateathon im kommenden Jahr.

Nachwuchs

Auch dieses Jahr konnten wir wieder eine grosse Nachfrage bei der Hockeyschule vermerken. Unsere Hockeyschule hat sich in Einsiedeln weiter etabliert. Dank dem Trainerstaff rund um Beat Lenherr haben wir ein super funktionierendes Team, welches vor Erfolg kaum zu bremsen ist. Ich bin stolz auf die geleistete Arbeit, welche Sie jedes Jahr aufs Neue in Angriff nehmen. Ich bedanke ebenfalls bei allen Eltern für das Vertrauen und die Unterstützung, welche den grossen Aufwand auf sich nehmen.

 

Schlusswort

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen Vorstandskollegen für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung ganz herzlich bedanken!!!  Mein drittes Jahr als Präsident war sehr spannend und herausfordernd. Für das kommende Jahr hoffe ich, dass wir den Trainings- und Spielbetrieb wieder normal durchführen können und wir Sportlich wie auch jeder persönlich weiterkommen kann.

Die 1. Mannschaft ist meiner Meinung nach auf einem sehr guten Weg sich kommendes Jahr noch mehr zu steigern und weitere Erfolge feiern zu können. Falls kommende Saison der Spielbetrieb möglich ist, hofft die 1. Mannschaft auf viele Zuschauer, welche uns an den Spielen lautstark unterstützen.

Für den Nachwuchs möchte ich das unsere Trainer weiterhin so großartig arbeiten und unsere kleinen motivieren diesen wunderbaren Sport zu betreiben und Sie zu fördern. Ich hoffe, dass alle gesund bleiben und sich für den EHC einsetzen, dass wir auch weiterhin auf dieser Erfolgswelle reiten können und wir als Verein noch weiterwachsen.

Nun hoffe ich auf ein gut besuchtes Sommertraining, motivierte Aktivmitglieder und viele Pucks im gegnerischen Tor.

„HOOOP EINSIEDLÄ“

 

Sportliche Grüsse

Dominic Auf der Maur

Präsident